Amnesty International Gruppe Schwäbisch Hall (1615)

Impressum | Login

Gruppe Schwäbisch Hall (1615)

StartseiteMitmachen

Das sind unsere Aktionen in den nächsten Wochen und Monaten:

Büchermarkt in Kirchberg am 16.Juni 2018

... und das waren unsere Aktivitäten:

Internationaler Frauentag
März 2018

Gottesdienst
in Schwäbisch Hall am 19.November 2017
„Du bist ein Gott, der mich anschaut.“ Einsatz für Gewerkschafter in Brasilien, Journalisten in Simbabwe und Türkei.

Büchermarkt in Kirchberg am 17.Juni 2017
MEINUNGSFREIHEIT-weltweit

AUSSTELLUNG
AMNESTY-AUSSTELLUNG IN DER STADTBIBLIOTHEK SCHWÄBISCH HALL VOM 05.12.2016 – 19.12.2016.
Wir informierten über den diesjährigen BRIEFMARATHON. Interessierte konnten sich anhand von Plakaten über die Arbeit von Amnesty International informieren und Bücher zum Thema Menschenrechte ausleihen.

MARKT der MÖGLICHKEITEN in Crailsheim am 20.Dezember 2016
Wir informierten über die aktuelle Kampagne zum BRIEFMARATHON 2016 mit konkreten Aktionen zu Einzelfällen und MitMach-Aktionen.

Laufen für Menschenrechte am 3.Oktober 2016 Crailsheimer Sparkassenlauf 2016 Am Tag der Deutschen Einheit informierten wir über aktuelle Kampagnen zur Lage der Fischer-Gewerkschaft in BRASILIEN und Fehlende Informationsfreiheit in NORDKOREA und sammelten Unterschriften für die Petitionen.

Volksfest in Crailsheim 2016 Luftballon-Aktion
Wir informierten über die Aktionen zum Thema Landraub in KOLUMBIEN, die Lage der Fischer-Gewerkschaft in BRASILIEN, Fehlende Informationsfreiheit in NORDKOREA und legten dazu die Petitionen bereit.

MARKT der MÖGLICHKEITEN 2016
In Schwäbisch Hall informierten wir zum Thema in den Ländern KOLUMBIEN und NORDKOREA

HALLER UMWELTFEST 2016
Wir informierten im Hospitalhof über Thema: Landraub in KOLUMBIEN.

Büchermarkt in Kirchberg im Juni 2016
Sammelaktion
Der Büchermarkt mit Info- und Verkaufstand war erfolgreich, für Amnesty kam wieder eine Spende von 130 € zusammen.
Vielen Dank dafür.

Internationaler Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2015
Briefmarathon 2015-Dein Brief kann Leben retten
Wir informierten über die Aktion Einsatz für Einzelfälle.
"Dein Brief kann Leben retten." Weitere Informationen dazu gibt es am AMNESTY-Stand gegenüber der Liebfrauenkapelle in der Crailsheimer Innenstadt.

Laufen für Menschenrechte

Crailsheimer Sparkassenlauf 2015
Am Tag der Deutschen Einheit informierten wir über die aktuelle Kampagne gegen Rüstungsexporte und wir sammelten Unterschriften für die Petition, die Aufklärung über die verschwundenen Studenten in Mexiko fordert.

Volksfest in Crailsheim 2015

Luftballon-Aktion
Wir informierten über die Aktion Stark für die Menschenrechte und haben mit der Aktions-Zeitung Amnesty Aktion die Kampagne My Body, My Rights vorgestellt.

Internationaler Frauentag 2015

Auf Leben und Tod GEWALT GEGEN FRAUEN IN EL SALVADOR
Eine Aktion mit Infostand im Rahmen der globalen Kampagne My Body, My Rights fand am 7.März 2015 in der Crailsheimer Fußgängerzone statt. Wir informierten und sammelten Unterschriften für eine Petition an die Regierung von El Salvador. Es ist eines von sieben Ländern in Lateinamerika, in denen ein absolutes Abtreibungsverbot gilt - selbst wenn das Leben der Frau in Gefahr ist oder die Schwangerschaft Folge einer Vergewaltigung ist. Die repressive Gesetzeslage ist Ausdruck der weitreichenden gesellschaftlichen Diskriminierung von Frauen und Mädchen und führt zu schwersten Menschenrechtsverletzungen in diesem Land. Hier ein Beitrag des ARD-Weltspiegel:
http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/el-salvador-haftstrafen-fuer-schwangerschaftsabbruch-100.html.
Setzen Sie sich mit uns weiterhin dafür ein, dass El Salvadors absolutes Abtreibungsverbot aufgehoben wird!

Internationaler Tag der Menschenrechte

Ausstellung in Schwäbisch Hall im Atelierhaus HIRTENSCHEUER am Scharfen Eck Gemeinsam mit Freundeskreis Asyl und der Künstlergruppe "schauraum 14"
Wir informierten über die Aktion STOP FOLTER -50 Jahre Einsatz gegen Folter
Folter ist alltäglich. Folter ist verboten. Immer und überall. Am 10.Dezember 1984 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen das "Übereinkommen gegen Folter und andere grausame,unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe" - die Antifolterkonvention.

Briefmarathon 2014-Dein Brief kann Leben retten Wir informierten über die Aktion Einsatz für Einzelfälle.
"Dein Brief kann Leben retten." Weitere Informationen dazu gibt es an diesem Samstag von 10 bis 12 Uhr am AMNESTY-Stand gegenüber der Liebfrauenkapelle in der Crailsheimer Innenstadt.

Laufen für Menschenrechte

Crailsheimer Sparkassenlauf 2014 Am Tag der Deutschen Einheit informieren wir wieder ab 9:30 Uhr über die aktuelle Kampagne gegen die Folter und für den Schutz von Flüchtlingen.

Volksfest in Crailsheim

Luftballon-Aktion Wir informierten über die Aktion SOS EUROPA - Erst Menschen, dann Grenzen schützen.
Jedes Jahr sind weltweit Millionen Menschen gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen - vor bewaffneten Konflikten, Verfolgung und Armut. Nur ein kleiner Teil von ihnen sucht Zuflucht in der Europäischen Union. Doch die EU hat in den vergangenen Jahren immer höhere Mauern an ihren Grenzen errichtet - sichtbare und unsichtbare. Diese von den EU-Regierungen geschaffene "Festung Europa" kostet zunehmend mehr Menschenleben. Hunderte Menschen sterben jedes Jahr bei dem Versuch, die europäischen Küsten zu erreichen. Unzählige andere werden an den Grenzen gewaltsam zurückgedrängt oder sitzen in den Nachbarländern fest, wo ihre Rechte verletzt werden. ...

Büchermarkt in Kirchberg 2014

Sammelaktion Der Bücher-Flohmarkt mit Info- und Verkaufstand war erfolgreich, für Amnesty kam wieder eine Spende von 125 € zusammen.
Vielen Dank.

Zum Tag der Menschenrechte 2013:

Briefmarathon 2013-Dein Brief kann Leben retten! Informationen und Appell-Briefe für die Einzelfälle von:
DEMONSTRANTEN VOM BOLOTNAJA-PLATZ/RUSSLAND "Nach friedlichem Protest inhaftiert."
MIRIAM LÓPEZ/MEXIKO "Willkürlich festgenommen und gefoltert."
TUN AUNG/MYANMAR "17 Jahre Gefängnis für das Schlichten eines Streites."

Volksfest in Crailsheim 2013

Luftballon-Aktion Informationen und Appelle

Laufen für Menschenrechte - AMNESTY in Bewegung

4.Horaffenlauf 2013 Zur vierten Auflage der Veranstaltung am Tag der Deutschen Einheit, Donnerstag, 3. Oktober informierten wir über die aktuellen Vorgänge in Ägypten. Zur Stärkung gab es Waffeln.

Büchermarkt in Kirchberg 2013

Sammelaktion Der Bücher-Flohmarkt mit Info- und Verkaufstand war erfolgreich, für Amnesty kam eine Spende zusammen.
Vielen Dank.

Zum Tag der Menschenrechte 2012

Briefmarathon 2012-Dein Brief kann Leben retten! Informationen und Appell-Briefe für die Einzelfälle von:
AZZA SULEIMAN/ÄGYPTEN "Militärgewalt gegen Mulige Frauen."
NARGES MOHAMMADI/IRAN "Haft und Folter wegen Menschenrechtsarbeit."
JUGENDBEWEGUNG "GIRIFNA"/SUDAN "Willkür und Folter gegen Studierende."
HUSSAIN ALMERFEDI/USA "Unbegrenzte Haft ohne Prozess und Urteil."
GAO ZHISHENG/CHINA "Rechtsanwalt verschleppt und gefoltert."

Stand in Crailsheim war am Samstag, den 1.Dezember gewesen.

Volksfest in Crailsheim am Sonntag, 26.September 2012

Luftballon-Aktion Information und Appell "Strikte Regeln für den weltweiten Waffenhandel"

Laufen für Menschenrechte - AMNESTY in Bewegung

3.Horaffenlauf Zur dritten Auflage der Veranstaltung am Tag der Deutschen Einheit (Mittwoch, 3. Oktober), erwarteten die Organisatoren an die 350 Läufer. In der Kategorie "Jedermannslauf" mussten in der Innenstadt zwei Runden à 2,45 Kilometer absolviert werden. Bei dieser Laufkategorie setzten sich die Teilnehmer automatisch für die Menschenrechte ein, weil der gesamte Lauf dieses Jahr als Amnesty-Lauf geführt wurde. Für jeden Amnesty-Läufer suchten wir Sponsoren, die einen Betrag in Höhe von 5 Euro spendeten. Im vergangenen Jahr liefen zwischen 20 und 30 Läufer für die Menschenrechte.

Büchermarkt in Kirchberg 2012

Sammelaktion Der Bücher-Flohmarkt mit Info- und Verkaufstand war erfolgreich, für Amnesty kam eine Spende von 250 Euro zusammen.
Vielen Dank.

Internationaler Frauentag 2012

Äusserst grausames Spiel Die Aktion mit Infoständen und Spenden waren erfolgreich in Form von vielen Unterschriften und Appell-Briefen zum internationalen Frauentag.
Für Amnesty kam eine Spende von 450 Euro zusammen.

2.Horaffenlauf im Oktober 2011 Es gab einen 10 km Lauf und einen Jedermannslauf mit 4,5 km (walken, joggen). Wer sich für den Jedermannslauf angemeldet hatte, hatte die Möglichkeit für den ai-Lauf zu starten, der zusammen mit dem Jedermannslauf stattfand. Für diejenigen Teilnehmer, die sich für den ai-Lauf entschieden hatten, hieß es, dass Sponsoren für jeden km, den sie laufen eine Spende an ai bezahlt wurde (den Betrag entschied der Sponsor). So kam eine stattliche Spende von 900 Euro für Amnesty zustande ... Dafür herzlichen Dank !

Gewalt gegen Frauen:
Kunstauktion für Menschenrechte Der Erlös kam der amnesty-Kampagne "Safe Schools"-Sichere Schulen für Mädchen in Haiti zugute.

Kunstwerke von 24 Künstlern aus der Region Hall/Hohenlohe wurden 2008 versteigert. Am 02.Dezember war die Vernissage in der Haalhalle/Schwäbisch Hall und am 13.Dezember ging die Aktion mit der Auktion der Kunstwerke zu Ende.

Die beteiligten Künstler und ihre Werke:

Ulrich Brauchle
Anne Büssow
Gerhard Frank
Eckart Froeschlin
Waltraut Gunter
Dieter Häussler
Jörg Hartnagel
Rainer Herold
Barbara Hohl
Michael Klenk
Bärbel Langowski-Tafferner
Rosemarie Lux
Rainer Nasser
Rolf Nikel
Barbara Rehberger
Roswitha Schäfer
Christa Schmidt-Ehrlinger
Monika Sigloch
Gert Singer
Veronica Solzin
Sonja Streng
Wildis Streng
Angelika Weingardt
Peter Winterhagen
Unsere amnesty-Gruppe hatte die Künstler aus der Region Hohenlohe-Hall eingeladen, zur Feier des Jubiläums ein künstlerisches Zeichen für die Menschenrechte zu setzen. 24 Künstler sind dieser Idee gefolgt und hatten über 50 Bilder für diese Aktion gespendet und zum Verkauf freigegeben. Roland May aus Crailsheim leitete die Auktion fachlich und humorvoll, herzlichen Dank an ihn. Die Aktion hat Amnesty und unsere Gruppe in der Öffentlichkeit bekannter gemacht. Über hundert Besucher haben die sehenswerte Ausstellung in der Haalhalle in Schwäbisch Hall besucht und sich für das Anliegen von Amnesty interessiert. Ebenso wurde unsere neue Website mit großem Interesse wahrgenommen.
Für die Menschenrechtsarbeit in Haiti kann unsere Gruppe über 1.500 € zur Verfügung stellen. Das Engagement und die Bereitschaft der Künstler aus unserer Region, sich an dieser Aktion zu beteiligen, war stark, dafür herzlichen Dank.

Mitmachen